Ein Unternehmen der STAWAG

Mitteilung zu den vorläufigen Netznutzungsentgelten Strom und Gas 2018

13.10.2017

Gemäß § 20 EnWG sind Netzbetreiber verpflichtet, zum 15. Oktober die voraussichtlichen Netzentgelte des Folgejahres zu veröffentlichen, auch wenn u.U. wesentliche Parameter zur Bestimmung der Entgelte noch nicht bekannt sind.

Strom:

Die Netzentgelte der INFRAWEST GmbH gelten seit dem 01.01.2014 neben dem Aachener Netzgebiet auch für die Netzgebiete der Gemeinde Simmerath und der Stadt Monschau. Ab dem 01.01.2017 gelten die Netzentgelte ebenfalls für das Netzgebiet in Rösrath und ab dem  01.01.2018 zusätzlich für das Netzgebiet Wachtberg, wo der Netzbetrieb zum 01.01.2018 aufgenommen wird. 

Die Steigerung der Netzentgelte im Jahr 2018 resultiert überwiegend aus der Kostenerhöhung bei den vorgelagerten Netzbetreibern. Die INFRAWEST GmbH hat die vorläufige Kalkulation der Netznutzungsentgelte Strom, entsprechend den Vorgaben des novellierten Energiewirtschaftsgesetzes, sowie der Stromnetzentgeltverordnung und der Anreizregulierungsverordnung umgesetzt und die voraussichtlichen Netzentgelte zum 13.10.2017 veröffentlicht.

Die INFRAWEST GmbH weist darauf hin, dass wegen der derzeit noch nicht vollständigen Datengrundlage von einer Veröffentlichung verbindlicher Netzentgelte Strom für das Jahr 2018 gemäß § 20 Abs. 1 S. 1 EnWG abgesehen wurde. Stattdessen erfolgt eine Veröffentlichung voraussichtlicher Netzentgelte nach § 20 Abs. 1 S. 2 EnWG. Die verbindlichen Entgelte des Jahres 2018 können von den vorstehenden voraussichtlichen Netzentgelten abweichen.

Weiterhin weist die INFRAWEST GmbH darauf hin, dass sich die voraussichtlichen Entgelte aufgrund von Anpassungen der vorgelagerten Netzkosten, der Umlage nach KWK-G, der § 19 StromNEV-Umlage, der Umlage nach § 18 AbLaV oder der Umlage nach § 17 f EnWG (Offshore-Haftungsumlage) ändern können. Diese Aufzählung ist nicht abschließend.

Die vorläufigen Preisblätter Strom 2018 finden Sie ab dem 13.10.2017 unter

www.infrawest.de/service/downloads/

im Bereich Dokumente zum Strom.

Stand: 13.10.2017

Gas:

 

Die INFRAWEST GmbH hat die vorläufige Kalkulation der Netznutzungsentgelte Gas, entsprechend den Vorgaben des novellierten Energiewirtschaftsgesetzes, sowie der Gasnetzentgeltverordnung und der Anreizregulierungsverordnung, umgesetzt und die voraussichtlichen Netzentgelte zum 09.10.2017 veröffentlicht.

Die INFRAWEST GmbH weist darauf hin, dass wegen der derzeit noch nicht vollständigen Datengrundlage von einer Veröffentlichung verbindlicher Netzentgelte für Gas für das Jahr 2018 gemäß § 20 Abs. 1 S. 1 EnWG abgesehen wurde. Stattdessen erfolgt eine Veröffentlichung voraussichtlicher Netzentgelte nach § 20 Abs. 1 S. 2 EnWG. Die verbindlichen Entgelte des Jahres 2018 können von den vorstehenden voraussichtlichen Netzentgelten abweichen.

Die INFRAWEST GmbH weist zusätzlich darauf hin, dass für die ggf. mit weiteren Ab/Auslesungen sowie die Bereitstellung stündlicher Messwerte entstehenden Mehrkosten die Geltendmachung eines weiteren Messentgelts in dem zum 01.01.2018 zu veröffentlichenden Preisblatt vorbehalten bleibt. Die aktuellen Entwicklungen zum generellen Produktivitätsfaktor Gas (Xgen Gas) sowie zur Durchführung einer horizontalen Kostenwälzung (HoKoWä) wurden bei der Kalkulation der voraussichtlichen Netzentgelte ebenfalls nicht berücksichtigt. Dies wird ebenso zum 01.01.2018 erfolgen. 

Die vorläufigen Preisblätter Gas 2018 finden Sie ab dem 09.10.2017 unter

http://www.infrawest.de/service/downloads/

im Bereich Dokumente zum Gas.

Stand: 13.10.2017

Zurück zur Übersicht